AUDIOLAB

Audiolab wurde 1983 von Philip Swift und Derek Scotland gegründet. Ihr Ziel war es, einen preiswerten, hervorragend klingenden und äußerst zuverlässigen Verstärker zu entwickeln. Das Ergebnis war der legendäre 8000A Vollverstärker, dessen grundlegendes Design bis ins Jahr 2013 (8200A) beibehalten wurde. Auch die nachfolgendende Vorstufe, die Stereoendstufe und die Monoblöcke bekamen Kultstatus und wurden Arbeitsgeräte vieler internationaler Hifi-Magazine und Rundfunkstationen.

In Deutschland wurde Audiolab, vertrieben unter dem Namen Camtech, eine der erfolgreichsten britischen Firmen auf dem Markt. 1998 kaufte TAG McLaren Audiolab auf, um eine perfekte Basis und größtmögliches Now-How für Ihren Einstieg in die Welt der Unterhaltungselektronik zu erwerben. Die Entwicklung und Verarbeitung wurde absolut perfektioniert und neue AV-Komponenten entwickelt, die Ihrer Zeit teilweise weit voraus waren und als absolute State-of-the-Art Produkte gehandelt wurden. Allerdings hatten diese Komponenten auch entsprechend ihren Preis und wurden für die meisten Hifi-/AV Enthusiasten absolut unerschwinglich. Nach nur fünf Jahren kündigte TAG McLaren seinen Rückzug aus dem Hifi-/AV-Markt an um sich wieder voll und ganz seinen Kernkompetenzen widmen zu können. Seit 2005 ist Audiolab Teil der International Audio Group, zu der weitere legendäre Firmen zählen, wie z.B. Wharfedale, Luxman, Mission oder Quad. Insbesondere die 2010 vorgestellte 8200er Serie erntete international unzählige Auszeichnungen, insbesondere für die von John Westlake entwickelten CD-Player und D/A-Wandler.

Dessen Grunddesign wird auch in der 8300er Serie den Digitalkomponenten zugrunde liegen. Besonders stolz ist man aber auf den 8300A, einen von Grund auf neu entwickelten Vollverstärker, der wie sein legendärer Stammvater 8000A, in punkto Klangqualität, Flexibilität und Zuverlässigkeit neue Maßstäbe in seiner Klasse setzen wird.!

Audiolab 8300 A Vollverstärker

Die 8300er Serie ist weit mehr als nur ein Update der so erfolgreichen 8200er Serie. Der Vollverstärker 8300A ist komplett neu entwickelt worden. Konsequenter Doppel-Mono Aufbau, symmetrische Eingänge und eine Phono MM/MC Phonoplatine zeigen den hohen Anspruch dieses Ausnahmegerätes.

Audiolab5Audiolab7Audiolab8Audiolab9

 

Technische Daten Audiolab 8300 A

• Funktion: Vollverstärker

• Design Philosophie: Dual Mono Power Amp Design

• Display: OLED 128x64 pixels 2.7"

• Standby Funktion: Ja

• 12V Trigger: Ja

• Phono: Ja (MM/MC)

• Balanced XLR Input: Ja

• Eingänge: CD, Video, Tuner, Aux 1, Aux 2, XLR (Balanced) & Phono Ausgänge: 2 x RCA

• Eingangsempfindlichkeit (Phono RIAA) 50K // 100pF

• Eingangsimpedanz (line inputs) 50K // 100pF

• Eingangsimpedanz (phono inputs) 47K // 100pF (MM), 100R // 1.5nF (MC)

• Ausgangsspannung: 2.3V max. (< 0.02% THD)

• Ausgangsimpedanz: 120 ohm

• Frequenzgang (Line) +/- 0.1dB (10Hz - 20kHz) +/- 3.0dB (1Hz - 100kHz)

• Frequenzgang (Phono RIAA) +/- 1.0dB (20Hz - 20kHz)

• Crosstalk < 80dB (L-> R & R->L @10KHz)

• Power amplifier Section

• Eingangsempfindlichkeit: 840mV (Power Out = 70W into 8ohm)

• Eingangsimpedanz 15K // 100pF

• Leistungt THD < 1% 2 x 75W RMS (8 ohm) , 2 x 115W (4 ohm)

• (Vmains = 230V , THD < 1%)

• Ausgangsstrom: +/- 15A

• Frequenzgang: +/- 0.1dB (10Hz – 20KHz)

• +/- 3.0dB (1Hz – 100KHz)

• Channel Imbalance < 0.2dB (10Hz – 20kHz)

• Total harmonic distortion (THD) <0.002% (Power Out= 50W @ 1KHz, BW = 20Hz – 20kHz)

• Signal-to-noise ratio > 107dB (BW = 20 – 20KHz )

• >109dB(A-weighted BW = 20 – 20KHz)

• Dampingfaktor: >100 (8ohm Load @ 1kHz)

• Outputs: Speaker Binding Post Terminals

• Abmessungen(BxHxT):444 x 80 x 330.3 mm

• Nettogewicht: 7.8kg

Audiolab 8300 CD CD Spieler

Audiolab13Audiolab14Audiolab15

 

Technische Daten Audiolab 8300CD

• Funktion: CD Player, DA Wandler

• Display POLED 128x64 pixels 2.7"

• Standby: Ja

• 12V Trigger: Ja

• CD Mechanismus: Slot-Loading

• DSD Compatible, Ja (DSD64 / DSD128 / DSD256)

• Disc Kompatibilität: CD/CDR

• DAC: ESS Sabre32 9018 chip

• Auflösung

• 32 bit

• Sampling Frequenz: Optical,Coaxial, AES: 32kHz - 192kHz

• USB:32kHz - 384kHz(PCM) / DSD64, DSD128, DSD256

• Maximum Sampling Frequency Optical,Coaxial, AES: 192kHz

• USB: 384kHz (PCM) / 11.2M (DSD256)

• Digital Eingänge: 2 x Coaxial, 2 x Toslink Optical, 1xAES/EBU, 1 x USB for PC USB

• Digital Ausgänge: 1 x Coaxial, 1 x Toslink Optical,1 x AES

• Ausgangsspannung: 4.2Vrms ±0.1 (XLR)

• 2.1Vrms ±0.1 (RCA)

• Ausgangsimpedanz: 10O

• Abmessungen (H x B x T): 80 x 444 x 317mm

• Gewichrt: 6kg

Audiolab 6000 A Vollverstärker

Nach außen hin ähnelt der 6000A stark dem 8300A mitseinen Drehreglern und dem großen, zentralen Display. Im Gegensatz zu seinem teureren, reinen Analog-Geschwisterkind verfügt er über eine hochwertige D/A-Wandlung, so dass digitale Quellen direkt ohne externen DAC angeschlossen werden können.
Der 6000A bietet vier digitale Eingänge, drei analoge Eingänge, einen Eingang für einen Plattenspieler mit MM Systemen, drahtlose Konnektivität über Bluetooth und einen hochwertigen Kopfhörerverstärker.
Es wurden große Anstrengungen unternommen, um sicherzustellen, dass die digitale Schaltung des 6000A die Qualität liefert, die man von einem leistungsstarken eigenständigen DAC erwarten kann. Wie immer hat sich Audiolab für die D/A-Konvertierung der Sabre32 Referenzchipfamilie ES9018 entschieden und nutzt die 32-Bit-Hyperstream-Architektur und den Time Domain Jitter Eliminator von ESS Technology, um extrem rauscharm und mit hohem Dynamikumfang zu arbeiten.

 

Audiolab19Audiolab20Audiolab21

Technische Daten Audiolab 6000A

• Gain (max.) +8dB (Line)

• +55dB (Phono MM)

• Input Sensitivity 720mV (Line, Volume = 0dB)

• 3.1mV (Phono MM, Volume=0dB)

• Input Impedance 10K (Line)

• 47K//100pF (Phono MM)

• Frequency Response 20Hz-20kHz (+/-0.1dB)

• Output Voltage 2.3V max. (Volume = 0dB)

• Output Impedance 120 ohm

• Signal-to-Noise Ration (S/N) > 110dB (Line, A-weighted)

• >76dB (Phono MM, A-weighted)

• DAC ES9018K2M

• Max. Sampling Frequency 192KHz

• Digital Filters Fast Roll-off , Slow Roll-off , Minimum Phase

• Power Amplifier Section Gain +29dB

• Rated Max. Power Output 2 X 50W (8 ohm, THD<1%)

• 2 X 75W (4 ohm, THD<1%)

• Frequency Response 20Hz-20kHz (+/-0.3dB)

• Input Sensitivity 720mV

• Signal-to-Noise ratio (S/N) > 110dB (A-weighted)

• Max. Output Current 9A

• Headphone Amplifier - Ausgang Impedanz 2.35 Ohm

• Last Impedanz 20-600 Ohm

• Standby Stromaufnahme <0.5W

• Abmessungen (mm) (W x H x D) 445 x 65.5 x 300

• Gewicht 7.8kg

Audiolab 6000 CDT CD Laufwerk

Der Audiolab 6000CDT ist ein CD-Laufwerk, das optisch an den modernen Vollverstärker Audiolab 6000A angepasst ist. Das moderne Slot-In-Laufwerk bietet sehr genaue Abtastung der CDs. Ein großes Display zeigt die CD-Informationen gut an. Die beiden Digital-Ausgänge (optisch und RCA) lassen die Verbindung zu einem hochwertigen Digitalwandler oder dem Audiolab 6000A zu..

 

Audiolab24Audiolab26Audiolab27

Technische Daten Audiolab 6000CDT

• Elektronik in Transistor-Technik

• Digital-Eingänge SPDiF elektrisch RCA (Cinch), SPDIF optisch

• Abtastrate 16bit/44kHz

• Slot-In Laufwerk

• liest CDs schnell und sicher

• Spezial-Speicher für Abtasten von verkratzen CDs

• Digital-AusgÄnge - optisch Toslink - elektrisch RCA (75Ohm)

• inkl. Fernbedienung